Doubleclaps

Aus WikiMusikP
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Doubleclap bezeichnet beim Live-Arrangement das kurze und laute zweimalige Klatschen in die Handmitte. Er dient als akustisches Signal für die Gestaltung bzw. Änderung musikalischer Formteile oder Bewegungsmuster und kann beispielsweise einen Freeze (Einfrieren aller Bewegungen) initiieren, der dann wiederum mit einem einfachen Klatschen (Clap) beendet wird.

Literatur

  • Terhag, Jürgen: Warmups und Spiele mit Musik. Spielerische Übungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Schott music. Mainz 2009 (i.V.)