Freeze

Aus WikiMusikP
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Freeze bezeichnet beim Live-Arrangement das sofortige Einfrieren jeglicher Bewegung, das initiiert wird durch ein akustisches Signal wie einen Doubleclap (schnelles zweifaches Klatschen), eine Trillerpfeife o.Ä.

Bis zum erneuten Signal erstarrt jede/r in der eingefrorenen Pose. Ein Freeze kann zur Gestaltung ebenso genutzt werden wie als methodisches Mittel, um beispielsweise ein neues (Sprech-)Pattern vorzugeben, eine neue Bewegungsform anzusagen o.Ä. Der Freeze wird beendet mit einem Clap.

Literatur

  • Terhag, Jürgen: Warmups und Spiele mit Musik. Spielerische Übungen für Schule, Musikschule und Freizeit (Band 1 Praxis Klassenmusizieren), Schott music, Mainz 2009 (i.V.)