Tontechnik in der Schule

Aus WikiMusikP
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schulkonzert, Klassenmusizieren, Big Band-Probe – die Anlässe, bei denen in der Schule Tontechnik zum Einsatz kommt, sind vielfältig. MusiklehrerInnen sind in solchen Situationen immer häufiger nicht nur im Bereich der Anleitung zum Musizieren, dem schulpraktischen Arrangieren und der Organisation von Musikveranstaltungen gefordert, sondern auch im Umgang mit einer nicht unkomplizierten Technik, die für viele neu und vollkommen fremd ist. Auch während des Studiums wird dieser Bereich, der möglicherweise sogar fester Bestandteil der musikalischen Praxis in bestimmten Stilen (Populäre Musik, Band, Big Band, usw.) ist, nur wenig thematisiert. Und doch wird im Schulalltag die Bedienung der Tontechnik durch die MusiklehrerInnen vorausgesetzt – nicht jede Schule hat eine Tontechnik-AG, und auch in diesen Fällen wird sie nicht selten von MusiklehrerInnen geleitet.

Dieser Beitrag soll einen kurzen Überblick über die verschiedenen tontechnischen Geräte, die in der Schule zum Einsatz kommen, geben und auch die Bedienung und Handhabung des Equipments kurz erläutern. Dabei soll es in erster Linie um die Technik für das Live-Musizieren gehen. Für Anwendungen im Recording-Bereich ist größtenteils ein anderes Equipment erforderlich. An dieser Stelle kann nicht auf die genaue Funktionsweise der einzelnen Geräte eingegangen werden, vielmehr versteht sich dieser Beitrag als eine Art „Praxis-Guide“, der die Zusammenstellung des Equipments und dessen Bedienung erleichtern soll.

Bei allen Fotos in den einzelnen Beiträgen handelt es sich um (prominente) Beispiele von tontechnischem Equipment. Es soll jedoch an dieser Stelle darauf hingewiesen werden, dass in keinster Weise eine bestimmte Marke bevorzugt oder explizit empfohlen werden soll.

Einzelbeiträge:


„Tontechnik in der Schule“ als Broschüre (PDF): Datei:Tontechnik in der Schule.pdf