Wie reinige ich am besten die Bläserklasseninstrumente?

Sinnvoller handlungsorientierter Unterricht oder musisches Drauflosfideln und -blasen? Hier können Sie die Positionen diskutieren und praktische Fragen in der Umsetzung erörtern.

Moderator: Dirk Bechtel

Antworten
eks
Beiträge: 2
Registriert: 11. Mär 2004 20:59

Wie reinige ich am besten die Bläserklasseninstrumente?

Beitrag von eks » 11. Mär 2004 21:12

Zum Ende des Schuljahres läuft unsere erste Bläserklasse 5/6 aus. Diejenigen Schüler/innen, die weiterhin ein Musikinstrument erlernen möchten, kaufen sich neue und eigene Instrumente. Die Instrumente der alten Bläserklasse sollen nun an die folgende Bläserklasse weitergegeben werden. Kann mir jemand Erfahrungen mitteilen, wie die Instrumente am besten gereinigt werden? Wie sieht es mit der Weitergabe der Mundstücke aus...? Ich freue mich über jeden Tipp.

Herzlichen Dank.

martinschlu
Beiträge: 2
Registriert: 24. Okt 2004 20:25
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Reinigung von Bläserklasseninstrumenten

Beitrag von martinschlu » 18. Nov 2004 09:32

Wir machen es so, daß die Blechinstrumente in heißem Wasser mit etwas Spüli gereinigt werden, danach wird entfettet und gelagert. Beim Ausleihen fette und öle ich die ersten zwei Monate selber, danach können es die Schüler auch. Tuben haben wir abgeschafft - damit entfällt ein Haufen Probleme.
Holzblasinstrumente gehen in eine professionelle Wartung (Klappen, Mechanik), das heißt im Schnitt fallen dafür Kosten von ca 30 EUR an, dafür nehmen wir monatlich EUR 3,00.- Wartungsrücklage und schreiben eine jährliche Wartung und Durchsicht in den Vertrag.
Fagott und Oboe gehen zu Spezialisten, ebenso die Streicher. Gitarre und Baß mache ich selber, Schlagzeug unsere Lehrerin. Es hat sich außerdem bewährt, unsere erfahrensten Schülerinnen/Schüler mit Assistenzaufgaben zu betrauen und ihnen dafür ein bißchen Taschengeld zu bezahlen.
Link
http://www.martinschlu.de/orchester/start.htm

Viele Grüße
MS

martinschlu
Beiträge: 2
Registriert: 24. Okt 2004 20:25
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Wie reinige ich am besten die Bläserklasseninstrumente?

Beitrag von martinschlu » 18. Nov 2004 09:39

...Wie sieht es mit der Weitergabe der Mundstücke aus...? Ich freue mich über jeden Tipp.

Herzlichen Dank.[/quote]


Nachtrag:
Es empfiehlt sich einen Satz an Mundstücken im Schrank zu haben, an dem die Schüler ausprobieren können, was besser ist. Blech:
Trompete 7c, 7dw, Posaune: 12, 7, 6 1/2, 5
Alto: Zinner mittel
Tenor: Keilwerth mittel
Für Oboe und Fagott läßt man die Rohre von Orchestermusikern oder fortgeschrittenen Schülern bauen. Wir zahlen im Schnitt EUR 6.-/Stück. (Tip: Janiak über e-Bay)
Sagrotan (zur Desinfizierung für Blechmundstücke) gehört in den Schrank, Blätter und Rohre werden nicht getauscht (nur in Ausnahmefällen spiele ich selber drauf)

MS

Antworten