Logic fun / download

Die Audio- und MIDI-Sequenzer Logic Pro und Logic Express, die „Logic lessons“ und Garageband im Musikunterricht.
Antworten
Wolfgang Autenrieth
Beiträge: 8
Registriert: 25. Mai 2003 15:09

Logic fun / download

Beitrag von Wolfgang Autenrieth » 25. Mai 2003 15:22

Logic fun steht hier zum Download bereit:

http://www.emagic.de/education/educatio ... hp?lang=EN
_¸,»>\°|°/<«,¸_¸,»>\°|°/<«,¸_
http://www.autenrieths.de
Links für Lehrer und Schüler

tastengott
Beiträge: 5
Registriert: 10. Sep 2003 10:37

Beitrag von tastengott » 10. Sep 2003 13:11

Hallo alle zusammen!

Ich bin etwas verwirrt, bei Euch im Forum wird teilweise von Logic Fun (was ich kenne) und von Logic Education (was mir kein Begriff ist) berichtet. Sind das zwei unterschiedliche Dinge? Was unterscheidet Logic Fun von Logic Education?

Gruß,
tastengott

Benutzeravatar
Dirk Bechtel
Administrator
Beiträge: 290
Registriert: 24. Mai 2003 08:15
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Dirk Bechtel » 10. Sep 2003 16:09

tastengott hat geschrieben:
Was unterscheidet Logic Fun von Logic Education?
Hallo "tastengott" :lol:

"Logic Fun" ist die kostenlose Version, die Emagic für Schulen bereitgestellt hat; eine abgespeckte Version der Logic-Reihe, die nur die Grundfunktionen bietet. Etwas mehr Funktionen hat die erweiterte, ebenfalls kostenlose Version "Logic Lugert" (z.B. 8 Audio-Spuren statt nur 4 bei Logic Fun, wenn ich mich richtig erinnere). Logic Lugert findet man auf den CD-ROMS zu Lugert-Zeitschriften.

"Logic Education" ist dagegen eine richtige Komplett-Version auf der Basis von Logic Audio in der Version 5.5, aber zu deutlich günstigerem Preis (99€ statt 349€!). Übrigens für die Plattformen Win und Mac.

Eine ausführlichere Beschreibung und den entsprechenden Link zu Emagic findest du in der März-Ausgabe der Schulmusik-News.

Grüße,
--Dirk

Gerhardt

Logic-Education-Workshop !

Beitrag von Gerhardt » 10. Sep 2003 16:26

Wer Lust hat, die Education-Version praktisch kennenzulernen und gleichzeitig eine Einführung in die Nutzung von Sequenzer-Programmen zu bekommen:

Am Samstag, dem 20. September führe ich beim VDS-Landeskongress in Heidelberg in der neuen (!) PH einen Kurs dazu ab 11:30 Uhr durch (-13:00 und 14:00-15:30 Uhr - Kongressanmeldung über http://www.vds-bw.de bzw. vor Ort an der PH)
Bert Gerhardt
gerhardt@schulmusiker.info
http://schulmusiker.info

tastengott
Beiträge: 5
Registriert: 10. Sep 2003 10:37

Beitrag von tastengott » 10. Sep 2003 20:03

@Dirk
Wieder was gelernt :-) Vielen Dank!

@Gerhardt
Heidelberg ist leider etwas weit weg von mir, aber ich werd's in meinem Forum auch bekannt geben, wenn Dir das Recht ist...

Gruß,
Sebastian

Antworten