Lehrplan Musik für die Realschule in NRW

Kommentare und Diskussion

Moderator: Dirk Bechtel

Antworten
Uwe
Beiträge: 1
Registriert: 12. Apr 2004 18:05

Lehrplan Musik für die Realschule in NRW

Beitrag von Uwe » 22. Feb 2006 16:21

Der Lehrplan für den Musikunterricht der Realschule in NRW von 1993 bedarf dringend der Überarbeitung. Im Vergleich mit anderen Bundesländern ist NRW Schlusslicht. Meine Recherchen erbrachten, dass Schleswig-Holstein in der Entwicklung eines Lehrplans im Bezug auf Bildungsstandards und Förderung von Kompetenzen Maßstäbe setzt.

Meine Frage geht dahin ob es Bestrebungen gibt, (Kommissionen, Planungsgruppen, Arbeitsgemeinschaften, Einzelinitiativen o.a.) die an diesem Zustand bereits etwas ändern bzw. ändern wollen?

Uwe Otto

Schmalor
Moderator
Beiträge: 10
Registriert: 27. Mai 2003 08:01
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Lehrplan Musik

Beitrag von Schmalor » 24. Feb 2006 15:34

Lehrplan Musik
Der 'amtliche' Stand ist der: Es gibt in NRW für die Hauptfächer inzwischen 'Kernlehrpläne' auf der Basis von Standard- und Kompetenzbeschreibungen. Wenn es neue Lehrpläne für die weiteren Fächer geben sollte, wäre es sinnvoll, auch diese als 'Kernlehrpläne', evtl. sogar schulformübergreifend, zu erstellen. Da zur Zeit jedoch andere Innovationen im Mittelpunkt (Zentralabitur, znetraler Abschluss10 u.a.) stehen, ist eine solche Initiative zur Zeit konkret nicht abzusehen. Wahrscheinlicher ist zunächst einmal eine Neufassung für G8-Gymnasium und evtl. Oberstufe.
Nichts destro trotz erscheint es mir wichtig, über Standards und Kompetenzen im Musikunterricht zu diskutieren und und somit die fachdidaktische Diskussion in Gang zu bringen, auch z.B. unter dem Aspekt des Einbezugs von Klassenmusizieren.

Hubert Schmalor

Gast

Lehrplan Musik

Beitrag von Gast » 25. Feb 2006 12:12

Die Lehrpläne von 1994 des Landes BaWue waren eigentlich schon recht gute Lehrpläne. Die trafen allerdings auf eine Lehrerschaft, die die Möglichkeiten gar nicht auschöpfen konnte. Der Bildungsplan 2004 umfasst die Standards. Da gehts ums Musikmachen, Klassenmusizieren, Bewegen ... Dann gibt es die Kompetenzen und Inhalte, aufgeteilt in Bereiche wie Muszieren, Singen, Grundwissen, Tanz, Szene, Hören. Dann gibt es die Niveaukonkretisierungen. Standards werden an konkreten Problemstellungen konkretisiert. Und schließlich die Umsetzungsbeispiele, die als einzige nicht verbindlich sind. Ferner ist pro Jahr und Fächerverbünde ein Projekt vorgeschrieben.
Das ist wirklich sehr komprimiert beschrieben. Auf dem Bildungsserver von BaWü kann sich jeder genau informieren.

Steffen Römmler

kmaciuga

Initiativen zur Aktualisierung der Richtlinien Musik in NRW

Beitrag von kmaciuga » 1. Mär 2006 21:24

Hallo Uwe!
Einzelinitiativen gibt es mit Sicherheit viele. Ein Beispiel findest du bei http://www.schulmusiker.info (Richtlinien, Lehrpläne)
oder unter http://www.realschule-im-ghz.de/lp_musik.html

Hier habe ich eine umfassende aktualisierende Ableitung der 93er Richtlinien áuf die RS im speziellen vorgenommen.
Der Schwerpunkt liegt auf den Inhalten des Unterrichts, orientiert an den Handlungsfelder und den Themenbereichen.
Die Inhalte geben Impulse für die Initiierung von handlungsorientierten, ganzheitlichen, das kooperative Lernen unterstützenden Unterrichtsprozessen.
Eine Übersicht zu möglichen Lerninhalten für die einzelnen Jahrgangsstufen gibt Impulse für die individuelle Erarbeitung von Unterrichtsthemen.
Es werden konkrete Möglichkeiten aufgezeigt, andere Fächer zu beteiligen.
Für die Aktualisierung allgemeiner Richtlinien des Musikunterrichts an der RS muss zusätzlich selbstredend die didaktisch-methodische Legitimation eingeflochten werden und die jeweiligen Intentionen deutlich gemacht werden, was aber diesen internen Lehrplan überfrachtet hätte.
Diese didaktisch-methodischen legitimationen sind m.E. gleichzusetzten mit Standards und Kompetenzen, welche eingebracht werden müssen
Gruß Mac

Antworten