Logic Fun II - MIDI-Sound einstellen

Die Audio- und MIDI-Sequenzer Logic Pro und Logic Express, die „Logic lessons“ und Garageband im Musikunterricht.
Antworten
Uta-Beate Rabe
Beiträge: 21
Registriert: 25. Mai 2003 16:42
Wohnort: 27283 Verden

Logic Fun II - MIDI-Sound einstellen

Beitrag von Uta-Beate Rabe » 30. Okt 2003 20:32

Hallo,
Habe mir aus dem Netz ( emagic) Logic Fun 4.8 heruntergeladen. Wenn ich nun
ein Midifile öffne oder auch importiere,höre ich nichts. Auf der Oberfläche
finde ich aber auch nirgends eine Stelle, an der ich aus verschiedenen
Soundquellen auswählen kann. Bei der ersten Logic Fun Ausgabe war das ein
Fehler und man musste irgendwo links hinklicken, dann öffnete sich
sesam-öffne-dich-mäßig etwas zum Auswählen. Das funktioniert hier nicht.
Bei einigen LSO Dateien sehe ich allerdings die Möglichkeit, auszuwählen,
aber nicht bei allen. Irgendwie misteriös...

Hoffentlich kann mir jemand helfen, der vor dem gleichen Problem stand??

Gruß ---- Uta Rabe

Markus Galla
Beiträge: 193
Registriert: 24. Mai 2003 15:32
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus Galla » 30. Okt 2003 23:20

Hallo,

also ich spreche wieder für die Logic Audio Platinum Version:
Normalerweise findest Du links einen "Inspector", wo Du die Soundquelle einstellen kannst. Dies ist meistens zunächst die interne GM-Klangerzeugung (meistens der Microsoft GM-Synth).
Ich weiß nicht, ob Logic Audio Fun auch Environments unterstützt.
Der von Dir beschriebene Fall kommt in den großen Versionen vor, wenn das Environment leer ist, sprich, dort auch nicht auf den Microsoft GM-Synth verzweigt wird.
Sollte dies bei Dir der Fall sein, gehst Du folgendermaßen vor:

Öffne das Environment-Fenster (Fenster > Environment-Fenster öffnen).
Leg nun ein neues Multiinstrument an (Neu > Multiinstrument)
Schalte alle 16 Midikanäle frei (einfach alle durchgestrichenen Buttons des Multiinstruments anklicken).
Stelle nun links im Inspektor die Ausgabe des Multiinstruments auf "Microsoft GS Wavetable Software Synth".
Wenn Du nun ein Midifile importierst, sollte dieser dem Midifile zur Verfügung stehen. Die Zuweisung erfolgt dann wie gewohnt.

Wie gesagt, dies ist eine Lösung für Logic Audio Platinum. Ich hoffe jedoch, dass die Unterschiede diesbezüglich nicht so groß sind und verspreche hoch und heilig demnächst noch zusätzlich die "Fun"-Version bei mir zu installieren :wink:

Viele Grüße,

Markus

Uta-Beate Rabe
Beiträge: 21
Registriert: 25. Mai 2003 16:42
Wohnort: 27283 Verden

Beitrag von Uta-Beate Rabe » 31. Okt 2003 00:19

Hallo Markus,
vielen Dank für die schnelle reaktion, aber leider gibt es bei Logic Fun kein Environment-Fenster ( was auch immer das ist). Klappt also nicht!
gruß Uta

Gast

Beitrag von Gast » 31. Okt 2003 01:34

liebe uta,
linker hand befinden sich drei arbeitsfenster; im unteren stehen die worte "icon" und "kanal".
in die zeile unter "kanal" musst du klicken, um dein bevorzugtes midi-instrument (den treiber) einzustellen. wahrscheinlich steht dort bei dir "no driver" oder gar überhaupt nix ... klick dort mal drauf

liebe grüße
mischl

Markus Galla
Beiträge: 193
Registriert: 24. Mai 2003 15:32
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus Galla » 31. Okt 2003 10:24

Hallo Uta,

habe gerade mal Logic Fun zusätzlich installiert und es ist so wie Mischl und ich schon beschrieben haben. Im Fenster unter Icon und Kanal findest Du die Ausgangszuordnung. Dort stellst Du entweder den Ausgang Deines Midi-Interfaces ein oder die Zuordnung zum Microsoft Wavetable Synth.
Das von mir angesprochene Environment der größeren Logic-Versionen existiert tatsächlich in Logic Fun nicht, ist aber in den größeren Versionen eine beliebte Fehlerquelle.

Ich werde die "Fun"-Version jetzt mal installiert lassen, damit ich bei Fragen weiterhelfen kann (ist ja sonst auch schwierig, wenn man immer von der großen Platinum-Version ausgehen muss).
Wenn uns jetzt Emagic noch mit einer Education-Version sponsorn würde :wink: ....

Viele Grüße,

Markus

Uta-Beate Rabe
Beiträge: 21
Registriert: 25. Mai 2003 16:42
Wohnort: 27283 Verden

Beitrag von Uta-Beate Rabe » 31. Okt 2003 11:25

Hallo Markus, hallo Mischl,
vielen Dank für eure Hilfen. Habe jetzt meinen Fehler gefunden: Erst wenn ich eine Spur anklicke (links, wo die Nummern und die Namen der Instrumente stehen) sieht man die Möglichkeit, eine Quelle auszuwählen, vorher sah man NICHTS! Nun muss ich dies aber für jede Spur einzeln auswählen, geht das auch anders? Das mit dem Autoloadsong, das Markus schon an anderer Stelle erläuterte, kriege ich nicht hin. Könnt ihr noch weiter helfen?

Grüße --- Uta

Markus Galla
Beiträge: 193
Registriert: 24. Mai 2003 15:32
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus Galla » 31. Okt 2003 11:36

Hallo Uta,

wie Du schon beschrieben hast, musst Du immer erst eine Spur anwählen, bevor Du die Ausgangszuordnung derselben sehen kannst.
Leider musst Du wohl die Zuordnung für alle Spuren von Hand vornehmen.

Den Autoload-Song erstellst Du, indem Du erst alle Zuordnungen wie gewünscht vornimmst und dann diesen Song unter dem Namen "Autoload" im Programm-Ordner speicherst (also direkt neben dem Programm "Logic Fun").
Beim nächsten Programmstart wird dieser automatisch geladen.
Dies funktioniert auch in Logic Fun, habe ich gerade getestet. Es sollte also auch bei Dir gehen.

Viele Grüße,

Markus

Benutzeravatar
Dirk Bechtel
Administrator
Beiträge: 290
Registriert: 24. Mai 2003 08:15
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Dirk Bechtel » 31. Okt 2003 11:52

Uta-Beate Rabe hat geschrieben:Nun muss ich dies aber für jede Spur einzeln auswählen, geht das auch anders?
Unter MacOS kann man durch Umschalten mit gleichzeitig gedrückter "alt"-Taste erreichen, dass bei allen Spuren gleichzeitig die Ausgangszuordnung geändert wird... das funktioniert bestimmt auch bei Logic Fun unter Windows (vielleicht mit einer anderen Tastenfunktion?). Probier's doch mal aus!

Viele Grüße,
--Dirk

Markus Galla
Beiträge: 193
Registriert: 24. Mai 2003 15:32
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus Galla » 31. Okt 2003 11:55

Hallo Dirk und Uta,

unter Windows funktioniert es nicht mit der ALT-, sondern mit der STRG-Taste, wie ich gerade festgestellt habe :D

Wieder ist man um eine Erfahrung reicher....

Glücklicherweise stellt sich unter Platinum immer alles, was im Environment gemeinsam definiert wurde, automatisch mit um....
Ziemlich praktisch, diese Environments...zumindest wenn man viel Equipment angeschlossen hat.

Viele Grüße,

Markus

Antworten